Willkommen auf vogtpost.de

Willkommen auf meiner persönlichen Website für Erlebnisse und Eindrücke, Meinung, Politik und Kultur. vogtpost.de wendet sich an die Freunde des politischen Feuilletons und will ein Forum sein für Inspiration und Nachdenklichkeit. Meine Grundlage ist der Respekt vor der Meinung der anderen, meine Begeisterung für die Idee der Freiheit und dem Reichtum der Diversität.

… meine aktuellsten Texte

Diese Radierung von Emil Orik aus dem Jahr 1902 zeigt Gustav Mahler. In diesem Jahr hat der auch damals schon weltberühmte Dirigent und Komponist geheiratet und seine 5. Sinfonie veröffentlicht. Was beides miteinander zu tun hat, und wie man die Musik von damals vor dem Hintergrund des aktuellen Weltgeschehens anders hören kann (wenn man möchte) – das erzählt dieser Text. Und: Was macht der Mann da im Orchester ganz hinten ganz links oben? (bitte auf das Bild tippen oder klicken – auch als Audiodatei).
Deutschland im Hitze-August 2022 – Ein politisch-musikalischer Reisebericht: Einmal von Süden nach Norden durch ein Land, das unter der Hitze leidet, sich quält mit Angst vor Kälte im Winter, immer wieder und überraschend seiner Geschichte begegnen kann – und nach Hoffnung sucht. Musik hilft weiter! (auch als Audiodatei, bitte auf das Bild klicken oder tippen)

 

 

 

 

 

 

 

Wo Berlin ganz wild und lebendig ist, wo Wohnhäuser um jeden freien Quadratmeter ringen, hat sich dieses Kirchlein über Jahrhunderte behauptet: Die Bethlehemskirche ist die Dorfkirche von Rixdorf in Berlin-Neukölln. Sie ist #38 in meiner Sammlung #1000Kirchen (bitte auf das Bild tippen oder klicken).

… meine Essays als #PolitikFlaneur

  • Deutschland im Hitze-August 2022
    Ein politisch-musikalischer Reisebericht Im Württembergischen Der ganze Hang durstet vor sich hin. Eine Rebsorte für samtroten Wein ist nach diesem sonnigen Bergrücken benannt, aber jetzt hilft ihm das wenig. Die Reben, die ...
  • Tiefes Loch gesucht, 1 Million Jahre haltbar
    Ein Plädoyer gegen längere Laufzeiten der Atomkraftwerke Erinnern Sie sich noch? Wie wir alle vor gut zehn Jahren vor dem Fernseher saßen und fassungslos das Kollabieren der Blöcke des Atomkraftwerks Fukushima ...
  • Der Ballotino und die Magie der Machtbalance
    Was uns die Geschichte von Venedig heute lehrt Die Sonne scheint, die Lagune glitzert, der Gondoliere singt. Kein Zweifel, wir sind in Venedig, wenn auch nicht in unserer Zeit. Ein kleiner ...

… meine kulturpolitischen Essays als #KulturFlaneur

  • Der junge Mann ganz links oben
    Mahlers fünfte Sinfonie, anders gehört Der junge Mann sitzt ganz hinten, ganz oben auf dem gestuften Podium, äußerste linke Ecke, und er liest. Er liest, während die Orchestermusiker nach und nach ...
  • Die Schmetterlinge sterben überall
    Über die Oper „Madame Butterfly“, derzeit auf der Seebühne Bregenz Die junge alleinerziehende Mutter ist verzweifelt. Als Teenager hatte sie viel zu früh geheiratet und ein Kind zur Welt gebracht. Nein, ...
  • Rucksack und Rücksicht – Ein Reise-Essay
    Hinaus in die Welt! Es ist Sommerzeit, die Sonne scheint, mehr als es uns und der Natur guttut. Urlaub steht an, die „wertvollsten Wochen des Jahres“, wie eine Werbung einmal versprach. ...

… meine Sammlung #1000KIRCHEN

  • … und sie steht noch immer (#38)
    Bethlehemskirche, Richardplatz 22, 12055 Berlin Mein Besuch am 8. September 2022 Über Berlin im Allgemeinen, besonders auch über die Beanspruchung seiner Infrastruktur, über die Ästhetik und Herausforderungen von multikultureller Vielfalt einer Millionenstadt, ...
  • Die Unvergessliche mit den Riesentüren (#37)
    Kath. Herz Jesu Kirche, Lachner Str. 8, 80639 München Mein Besuch am 5. August 2022 Der gläserne Kubus schimmert in der Nachmittagssonne. Wer auf die moderne Herz-Jesu-Kirche im Münchner Stadtteil Neuhausen zutritt, ...
  • Rätselhafter Schiffbruch (#36)
    Inselkirche Langeoog, Hauptstraße 15a, 26465 Langeoog Mein Besuch am 30. August 2022 Die einfache Backsteinkirche dominiert das Ortsbild des in die Dünen hineingeduckten Ortes Langeoog auf der gleichnamigen ostfriesische  Insel, die seit ...

und alle weiteren Kirchen

… meine Eindrücke als #BerlinerFlaneur

  • 12 Berliner Lektionen (30. Juni 2021)
    Drei Monate in der Hauptstadt, und kein Ende der Chancen in Sicht. Der Flaneur ist nicht fertig mit dieser Stadt, aber seine Berliner Zeit ist erst einmal vorbei. Was lernt ...
  • Fanny, Käthe und ihre Väter (24. Juni 2021)
    Fanny liebte die Musik. Ihre Mutter, selbst aus einer Pianistenfamilie stammend, hatte ihr das Klavierspiel nahegebracht, sie hatte gute Lehrer gehabt, sie hatte bereits erste Kompositionen gefertigt und mit Erfolg vorgetragen. Jetzt ...
  • Kirchen-Politik (20. Juni 2021)
    Rund 400 christliche Kirchengebäude gibt es in Berlin, fast drei Viertel davon evangelisch, der Rest meist katholisch, einige orthodoxe Gotteshäuser sind auch dabei. Und natürlich gibt es Synagogen, Moscheen, Tempel. ...

und alle weiteren Reportagen aus Berlin