Kleine Kreuze des Gedenkens (#26)

St. Lambertus, St. Lambertus-Kirchplatz 20, 48317 Drensteinfurt-Walstedde

Mein Besuch am 5. Februar 2022

Ein Kirchplatz, der zum Verweilen einlädt, eine Glocke, die den Schlaf unterbricht: St. Lambertus in Walstedde

Diese Kirche hat mich aufgeweckt, im wörtlichen Sinne. Als Gast im unmittelbar daneben gelegenen Hotel schreckte ich um 6.15 Uhr beim Schlag der Glocke aus dem morgendlichen Schlaf und hatte auch sofort verstanden, warum das Hotel freundlicherweise Ohrstöpsel auf den Nachttisch der sonst so wunderbar ruhig gelegenen Herberge platziert hatte. Aber die Schallschutzfenster ermöglichten dann ebenfalls die Fortsetzung des Schlummers bis in den hellen Morgen.

Alles in Weiß: Der Innenraum von St. Lambertus

St. Lambertus ist ein kleines Kirchlein, im Zentrum eines harmonischen Kirchplatzes, der anmutig und einladend gestaltet ist. Viel Grün und lockere Bebauung umgibt diesen Ort. Die Harmonie findet seine Entsprechung auch im Inneren der Kirche, die außen wie innen weitgehend in Weiß gehalten ist. Der Kirchenbau zeigt sich im Stil der Renaissance, ein mächtiger Bogen am Eingang lässt nach meinem Eindruck jedoch auf ältere Vorgängerbauten schließen. Schmale weiße Säulen stützen die Empore, die eine zierliche Orgel von 1876 trägt. Ein wuchtiges Kreuz dominiert den Altarraum, uralt soll es sein, angeblich von 1150. Ich kann das weder beurteilen, noch hat es mich sehr beeindruckt. Mehr berührt hat mich die Tafel mit kleinen Kreuzen für die in der Gemeinde Verstorbenen, an die dort für ein Jahr nur mit dem Vornamen erinnert wird. Danach wird das kleine Kreuzchen den Angehörigen übergeben. Eine schöne Idee des Gedenkens!

Gedenken an die Verstorbenen der Gemeinde – ein Jahr lang.

Ach ja, und die Glocken. Die älteste, die „Marienglocke“, soll bereits von 1500 stammen. War sie es, die mich geweckt hat?

 

Eine gute Zusammenfassung der Kirchengeschichte gibt es auf der Website der Kirchengemeinde: https://www.katholische-kirche-drensteinfurt.de/kirche-kapellen

und etwas ausführlicher bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/St._Lambertus_(Walstedde)

Weitere Kirchen aus meiner Sammlung #1000Kirchen finden Sie hier.

One thought on “Kleine Kreuze des Gedenkens (#26)

  1. Werner Böhm Februar 7, 2022 / 10:13 am

    Ein herzliches Grüß Gott zu Euch nach Stuttgart.
    Den Bericht werde ich mal meinen Damen zeigen. Er ist schön verfasst und wird sie sicher ansprechen.
    Eine Renovierung steht in Kürze an und
    bei eurem nächsten Besuch strahlt das
    Gebäude innen und außen in hellem Weiß
    Danke nochmals für euren Besuch und die
    schöne Zeit miteinander.Herzerfrischend.

    Euch ihr Lieben herzlichen Dank und alles Gute,bis zum nächsten Wiedersehen.
    Bleibt gesund und Wohlauf,euer Werner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.